Corona-Hinweise für OHZ

Liebe Freundinnen und Freunde, 

in diesen Tagen sind wir alle damit beschäftigt, mit dieser völlig ungewohnten Situation und den damit verbundenen Veränderungen klar zu kommen, diese zu Verstehen und Lösungen für die persönliche Situationen zu finden. Als Grüne tragen wir dazu auch gesellschaftliche Verantwortung und wollen alles dafür tun, die Ausbreitung des Virus mit zu verlangsamen, um einen Kollaps unseres Gesundheitssystems zu vermeiden, Zeit zu gewinnen und sich in allen gesellschaftlichen Bereichen auf die weitere Entwicklungen vorzubereiten.

Das bedeutet konkret, dass alle von den Ortsverbänden geplanten Veranstaltungen und Treffen abgesagt werden und persönliche Kontakte auf das Nötigste beschränkt werden. Dies geschieht auch deshalb, um besonders gefährdete Personengruppen zu schützen. 

In vielen Orten des Landkreises wird inzwischen ehrenamtliches Engagement zur Unterstützung bei der Versorgung derjenigen, die Hilfe benötigen organisiert. 

So bietet die Diakonie beispielsweise einen Lieferservice für Lebensmittel der Tafel an, da diese ihren Betrieb leider einstellen mussten. Wer Bedarf an diesen Lebensmitteln hat, kann sich an die Telefonnummer 0157-33998863 wenden. 

Des Weiteren gibt es zahlreiche Initiativen, die für bedürftige Menschen einkaufen gehen hier müssen nur die Einkäufe bezahlt werden, der Lieferservice ist dank ehrenamtlicher Helfer*innen kostenlos. Hier eine Übersicht der freiwilligen Helfer*innen: 

„Bürgerinitiative Einkaufshilfe OHZ“ für Osterholz-Scharmbeck Peter Göbel. Täglich von 7 bis 20 Uhr erreichbar. Telefon 0174/8049416 

„Nachbarschaftseinkaufshilfe“ für Osterholz-Scharmbeck und Hambergen von den Jusos im Landkreis Osterholz. Frederik Burdorf, Telefon: 04791/8079522 E-Mail: info@jusos-ohz.de, bitte mit Namen und Rufnummer melden. 

Damenmannschaft der Ritterhuder Badgers für Ritterhude, Osterholz-Scharmbeck, Lilienthal, Grasberg und Worpswede. Telefon: 04208/9190374 (Anrufbeantworter) und per E-Mail an info-ladies(at)badgers.de

Deutsches Rotes Kreuz für den Landkreis Osterholz, Telefon: 04791/920016, E-Mail: kaminski@drk-ohz.de, erreichbar Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr.

„Sandhausen hilft“ für Sandhausen Jörg Kockert, Telefon: 04791/8077080, E-Mail: mail@joerg-kockert.de. 

Garlstedt „Corona-Hilfe“ Brigitte Matthes Telefon: 04795/1894Marie Jordan E-Mail: ra-jordan@jordan-radtke.de Für Pennigbüttel, Martina de Wolff, Telefon: 04791/ 8908518   

Unsere Mandatsträger in den Stadt- bzw. Gemeinderäten arbeiten von Seiten der Politik daran, dass ausreichend Informationen und Hilfsangebote auf den Weg gebracht werden.   

Bleibt zu Hause. Bleibt vernünftig. Bleibt gesund und tragt Eueren Teil zur Eindämmung dieser Pandemie bei!  

Herzliche grüne Grüße 

Der Vorstand und alle Fraktionen B90/Die Grünen Osterholz-Scharmbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.